Sonntag, 20. Dezember 2009

the fun theory



Die letzten beiden Wochen standen aufgrund der Selbstinszenierung der UN unter einem Weltverbesserungsstern, dem wir alle nur schwer gerecht werden können. Oder, wie heißt es doch so schön: 'Ich kann nicht' wohnt zumeist in der 'Ich will nicht'-Straße. Es ist also alles eine Frage der Motivation. 
Das sofortige Eintreten einer Befriedigung motiviert uns in den meisten Fällen einfach mehr, als das Erreichen einer langfristigen CO2-Emissions-Grenze. Somit kaufen wir uns nunmal lieber ein neues Auto, wenn der Staat uns dafür 2000 € schenkt, als die Umwelt zu schonen. VW nennt das the fun theory . Und, auch wenn es sich hierbei um Werbung für den größten Autokonzern Europas handelt. Die Idee ist so brillant, wie einfach. Und vielleicht sollte man der UN auch einmal neue Treppen schenken, die sie in ungeahnte Höhen aufsteigen ließen...

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts with Thumbnails

tags

archiv