Freitag, 18. Juni 2010

...ph-projects...


Martin Kippenberger, ohne Titel, 1982

Ich habe letzte Woche fluchtartig die Stadt verlassen, noch bevor ich mir einen flüchtigen Eindruck der Biennale-Ausstellungsorte 2010 machen konnte. Berlin wird also zwischen dem 11. Juni und dem 8. August zur Kunst-Hochburg und ich werde mich aufmachen gen Süden um alte Klassiker zu betrachten. Neues gibt es schließlich ständig, Altes auch. Man kann es daher nie richtig machen.

Andre Butzer, Seuche in USA - Hoffnung auf Arznei

Bevor ich nun allerdings die Segel streiche, möchte ich Euch noch eine Ausstellung in den ph-projects ans Herz legen, die am Rande der Berlin-Biennale zu sehen ist. Kopfweh im Abendland - BIAA ist der Titel und verbindet neu und etwas älter. Sie zeigt Arbeiten der Hamburger HfbK-Studenten Jannis Marwitz, Christian Rothmaler und Philipp Schwalb in Verbindung mit bekannteren Gästen: Martin Kippenberger, Andre Butzer und Maja Körner. Neben den großformatigen Gemälden haben mich übrigens besonders die Collagen von Jannis Marwitz fasziniert.

Philipp Schwalb, Gold- und Diamantenmiene / Junges Glück, 2010

Jannis Marwitz, ohne Titel, 2010

Jannis Marwitz, Vater Mutter Kind, 2010


zu sehen bis zum 31. Juli 2010 bei:

ph-projects

Marienstrasse 10
D-10117 Berlin
phone: +49 30 20215465
fax: +49 30 20215466
opening hours: Thu. - Sat. 11 a.m. - 6 p.m.
and by appointment



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts with Thumbnails

tags

archiv