Donnerstag, 28. Januar 2010

...can you paint your rent?





Die meisten von uns sind dem Wunsch verhaftet mit den Dingen ihren Unterhalt zu bestreiten, die sie auch erfüllen oder zumindest befriedigen. Vor allem kreative und inspirierte Geister suchen nach Berufen, die mehr als nur ihren Zweck erfüllen. Viele jedoch müssen in Folge dessen feststellen, damit nicht ihren Lebensunterhalt bestreiten zu können. Anstatt ihren Traum aufzugeben flüchten sie sich dann oftmals in ein Doppelleben, irgendwo angesiedelt zwischen illusorischem Dasein und Supermarktkasse. 





Die meisten, die von einer Karriere als Musiker, bildendem Künstler oder Schauspieler träumten, enden schlussendlich weit entfernt von der medialen Glitzerwelt, die Otto Normal am Kiosk suggeriert wird. Einen schönen Artikel zu diesem Thema konnte man der Tage im Guardian lesen, wo auch die Verdienstmöglichkeiten der einzelnen Berufgruppen aufgelistet waren. Ein Artikel, der abschreckend wirken könnte. Manch einem jedoch mag die partielle Erfüllung wichtiger sein, als die monetäre Sicherheit.
Nur die Miete wollen die meisten sich doch ermalen können...








0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts with Thumbnails

tags

archiv