Sonntag, 18. April 2010

...green puma!




Als ich diese Woche den Film über das Wasser und seine Existenz als manufactured good postete, freute ich mich sehr. Das geht mir oft so, wenn mich das Gefühl überkommt, etwas begriffen zu haben. Und zugleich überlegte ich mir, ob ich mir wieder eine Trinkflasche zulegen sollte, wie in alten Tagen, als man Tee und Saftschorle in Sigg-Flaschen mit in die Schule nahm. Ein interessanter Effekt der menschlichen Erkenntnis bezüglich unsinniger und umweltschädigender Aspekte ist allerdings, dass auch große Konzerne des Verbrauchers Bedürfnis nach Nachhaltigkeit erkannt haben und umzusetzen verstehen. Ob sich hinter fairtrade-Schokoriegeln  und ähnlichen Produkten allerdings eine bessere Welt verbirgt, bleibt fraglich. Und ob Pumas Clever Little Bag mehr ist, als eine Marketing-Strategie, ebenfalls... 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts with Thumbnails

tags

archiv